Kanuurlaub auf der Oder

Die Oder wird oft für Kanutouren eingeplant. Viele Abschnitte sind sehr ländlich und eignen sich gut zum Paddeln. Die Strecke zwischen Ratzdorf und Gryfino beträgt ungefähr 200 Kilometer. Viele Touristen machen während der Kanutour ab Hohensaaten, vielleicht auch ab Schwedter Querfahrt einen Abstecher. Hier können sie ihre Vorräte an Lebensmitteln auffüllen. Auch Übernachtungsmöglichkeit bieten sich hier viele. Bei der Kanutour sind bestimmte Regelungen von den Touristen zu beachten, zum Beispiel sollte eine Nationalflagge zu sehen sein, erlaubt ist auch ein Aufkleber, den man gut erkennen kann.

Wer einen Kanuurlaub auf der Oder machen möchte, sollte zum Beispiel eine Nationalflagge sichtbar am Boot befestigt haben, erlaubt ist auch ein Aufkleber, den man gut erkennen kann. Auch über die Uferbeschaffenheit am Ein- und Ausstieg und auf dem Rest der Strecke sollte man sich vorher gut informieren. Die Buhnen bremsen die Oder, die Ufer sind nicht überall gleich, man sieht manchmal einen Sumpf, oft trifft man auf kleine Strände, an denen eine Rast lohnt. So fahren die Sportler ungefähr 680 Kilometer. Auf der Buhnenstrecke gibt es oft Möglichkeiten anzulegen. Danach sind die Ufer nicht mehr so freundlich, man sieht überall nur Steine. Ab und zu ist das Ufer auch wieder sandig. Der Kanuurlaub auf der Oder kann nur nach einer ausreichenden Vorbereitung beginnen. Man sollte gut geübt sein, bevor man sich auf so eine Kanutour einlässt. Auf der Oder wird man auch auf Abschnitte kommen, wo die Strömung stark ist, für den Anfänger ist das eine große Herausforderung.

Für den Kanuurlaub auf der Oder sind Informationen über mögliche Einkaufsmöglichkeiten sehr wichtig. Supermärkte kann man in Eisenhüttenstadt oder in Frankfurt, in Lebus oder in Oderberg besuchen. Nächste Einkaufsmöglichkeit für Proviant ist dann Stettin. Während des Kanuurlaubs auf der Oder wird man sich auf manchen Abschnitten vielleicht ein bisschen einsam fühlen, man trifft ganz wenig andere Boote oder Schiffe. Wer aber den Urlaub auf dem Wasser inmitten der Natur genießt, wird das als eher angenehm empfinden.